22. Spieltag: USV - SV 90 Niederkrossen

UNTERLOQUITZER SV - SV 90 NIEDERKROSSEN 4:1

1. Kreisklasse Mittelthüringen Süd - 22. Spieltag

Unterloquitzer SV:
Marko Georgi, Jan Nowak (61. Aaron Dick), Justin Friedl, Klaus Sänger, Johann Franke, Florian Rosenbusch (78. Johannes Franke), Nils Weinhardt, Lars Kuropka, Alexander Müller, Jonas Hopf, Andreas Probst (83. Moritz Großmann) - Trainer: David Melle; Jan Nowak; Florian Melle

SV Niederkrossen:
Chris Fiedler; Thomas Toelke (60. Daniel Novy), Florian Kupka, Sylvio Melichar, Roberto Windorf, Denis Siemann (83. Nicklas Streipert), Christian Eismann, Alexander Zimmer, Florian Naue, Patrick Meininger, Thomas Born - Trainer: Sebastian Streipert

Schiedsrichter: Peter Ludwig

Zuschauer: 65

Tore:
1:0 Jonas Hopf (14.)
2:0 Andreas Probst (23.)
2:1 Florian Kupka (34.)
3:1 Andreas Probst (38.)
4:1 Andreas Probst (71.)

 

Spielverlauf:

Zum letzten Spieltag empfang man den Tabellendritten aus Niederkrossen. Bei bestem Wetter entwickelte sich von Beginn an ein gutes Kreisklasse-Spiel mit viel Bewegung und guten Aktionen beider Mannschaften. Die ersten Minuten sollte den Gästen gehören, mit druckvollem Spiel gegen den Ball zwangen sie unsere Jungs zu einfachen Fehlern und man konnte sich nicht effektiv aus der Defensive befreien. Bis zur 14. Minute, Probst spielte an der rechten Strafraumseite gleich 3 Spieler schwindelig und fand in der Mitte den völlig freistehenden Hopf, der keine Mühe hatte den Ball einzuköpfen. Jetzt war der Knoten geplatzt und man konnte sich mit gutem Fußball einige gute Torchancen erarbeiten, wobei die Gäste stets gefährlich blieben. In der 23. Minute war es wiederrum Andreas de sich nach Pass von Kuropka im 1 gegen 1 durchsetzen konnte und den Ball ins Kurze Eck schob. Wie schon zuletzt stagnierte anschließend der Spielfluss und der Gegner kam wieder mehr ins Spiel, so konnten die Gäste verdient nach einer Ecke den Anschluss wiederherstellen. Doch anders als noch in Breternitz besann sich die Mannschaft und kam wieder ins Spiel. Bereits 4 Minuten nach dem Anschlusstreffer wurde Weinhardt schön über rechts freigespielt, dieser behielt die Übersicht und legte auf Probst zurück der nach einem kurzen Schlenker den Ball mit der Pike ins Netz beförderte.

Mit Wiederbeginn das gleiche Bild, guter Fußball von beiden Mannschaften, wobei die Jungs mehr und mehr auf Konter lauerte da Niederkrossen mit zunehmender Dauer die Defensive mehr und mehr öffnete. So dauerte es bis zur 71. Minute bis einer dieser Konter zum Erfolg führen sollte. Axel Müller mit einem guten Zuspiel aus der eigenen Hälfte auf Probst, der allein auf den herauseilenden Gästetorhüter zulief und die Ruhe bewahrte und für die Vorentscheidung sorgte. Die Gäste gaben jedoch nie auf und versuchten noch die Ergebniskorrektur, scheiterten jedoch abermals an der vielbeinigen Abwehr.

In der 61. Minute verließ Jan Nowak zum letzten Mal das Spielfeld, die ganze Mannschaft und auch die Fans dankten und jubelten ihm für seine langjährige und aufopferungsvolle Eisatzbereitschaft zu.

Die Mannschaft belegt nach dem Aufstieg in der letzten Saison einen sehr guten 5. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse und bedankt sich bei den treuen Fans die uns so zahlreich und sehr gut unterstützt haben.

Da man auch in diesem Spiel keine Gelbe Karte bekommen hat ist man wiederholt Fair-Play-Sieger, was auch für die Qualität der Mannschaft spricht.

DM

Wer ist online?

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Wettervorhersage

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31