Interview mit Patrick Schweidler vom 13.August 2013

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und zur Torjägerkanone erst einmal!

Du bist nun mittlerweile ein Jahr beim USV, wie gefällt es dir?

Sehr gut…kannte ja das Team davor schon sehr gut und die Stimmung in der Mannschaft, was auch ein großer Grund für meinen Wechsel zum USV war.

Letzte Saison hast du mit 30 Toren in 15 Spielen maßgeblichen Anteil am Aufstieg! Wo liegt dein Erfolgsgeheimnis und was war dein schönstes bzw. wichtigstes Tor?

Ich versuche stets an mich zu glauben und an mir zu arbeiten um das Beste raus zu holen. Es gab da einige Tore. Aber sicher werde ich mein 1. Spiel nicht vergessen, als ich in Leutenberg gleich alle 3 Treffer erzielte und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen konnte.

Wo siehst du deine Stärken und wo deine Schwächen?

Ich bin Zweikampf-, Kopfball- und Abschlussstark aber wie viele schon wissen ist die Schnelligkeit nicht grad eine Stärke von mir. Aber was nützt ein Usain Bolt der kein Tor trifft... ;-)

Wann und wo hast du angefangen das Kicken zu lernen?

Ich spiele seit meinem 7.Lebensjahr aktiv im Verein (damals Lehesten) und davor natürlich in jeder freien Minute als Kind.

Die neue Saison steht bevor, wie sieht dein Ziel mit der Mannschaft aus?

Das große Ziel ist natürlich der Klassenerhalt. Und ich denke wir haben eine starke Mannschaft um dieses Ziel zu erreichen.

Wie schätzt du das Mannschaftsklima, vor der neuen Saison, ein?

Gut….wir haben alle viel für unser Ziel trainiert und das schweißt automatisch zusammen. Wichtig ist, dass es nach Tiefschlägen in der Saison auch so sein muss.

In der neue Saison können sicherlich nicht alle Spiele gewonnen werden, wie munterst du dich nach einem schlechtem Spiel und Niederlagen wieder auf?

Das Beste an einer Niederlage zu sehen und im Training alles geben, dass es am nächsten Spieltag anders sein wird.

Wo denkst du muss die Mannschaft noch zulegen, um in der Kreisliga zu bestehen?

Vielleicht noch den einen oder anderen Spielzug trainieren, aber ansonsten sind wir gut gerüstet für die Saison.

Es ist die erste Saison im neuen Großkreis, neue Mannschaften warten auf uns. Wie stehst du dem Großkreis gegenüber?

Es ist eine große Herausforderung für den USV bei den besten in 3 Kreisen dabei zu sein. Ich und denke auch das ganze Team sind heiß zu zeigen das wir uns auch etablieren können.

Nächsten Samstag ist der Start der Kreisliga gegen den TSV Zollhaus. Wie siehst du unsere Chancen gegen den TSV Zollhaus und für die ganze Saison?

Zollhaus hat einige Abgänge zur neuen Saison, die sicher nicht spurlos an ihnen vorbei gehen. Wir müssen mit einer geschlossen guten Mannschaftsleistung auftreten, dann können wir auch was zählbares Mitnehmen.

 

Danke Patrick, dass du uns Rede und Antwort standest. Wir wünschen dir eine verletzungsfreie und erfolgreiche Kreisligasaison!

Wer ist online?

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Wettervorhersage

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31