Interview mit Martin Steinkopf vom 1. August 2012

Was hat Dich zu dem Wechsel bewogen bzw. wie bist Du auf den USV gekommen?

Ein Wechsel kam für mich nur in Frage, wenn die Rahmenbedingungen passten. Und bei dem USV konnten all diese Kriterien erfüllt werden. Da ist unter anderem der Respekt miteinander, das gute Mannschaftsklima sowie die Energie und Souveränität, die das Team ausstrahlt.

  

Was sind Deine Ziele mit dem USV?

Mein Ziel ist es, dass ich mich als Stammspieler etabliere. Zudem, so denke ich, dass der USV in die Kreisliga gehört und dies soll unser gemeinsames Ziel sein.

 

 

Wie bist Du zum Fußball gekommen?

Habe von klein auf gegen alles Runde getreten.  

 

Welche Position bevorzugst Du?

Meine Ausbildung liegt im rechten Mittelfeld. Über die Jahre wurde das perfektioniert. Dazu kommt mein  persönlicher Charakter und übrig bleibt, dass ich das perfekte Bindeglied zwischen Abwehr und Sturm bin.

  

Was gefällt Dir besonders am Fußball?

Dass der Ball Rund ist. Spaß bei Seite, man kann bei einem Mannschaftsport viel lernen. Zum Beispiel erwäge ich die Physis und Psyche, die eine immens wichtige Rolle spielen. So genug mit dem Pädagogenquatsch. Natürlich auch über das gemeinsame Verlieren und Gewinnen, die einen prägen.

Wo siehst Du deine Stärken bzw. Schwächen?

Meine Stärken sind, dass ich die Übersicht auf dem Platz habe und mit einem gekonnten Pass meine Mitspieler in Szene setzen kann. Darüber hinaus bin ich eine „Torgeile Sau“ und somit meist an Offensivaktionen beteiligt. Ehrgeizig und die Siegermentalität runden das ganze ab.

Meine Schwächen sehe ich in der Verteidigung. Seit ich Fußball spiele habe ich keine Karte bekommen. Bin ein fairer Spieler, aber manchmal fällt mir das auf die Füsse. Mein ehemaliger Trainer sagte zu mir, ich solle mal in ein Boot Camp. Habe ich getan, gebracht hat es nichts.

  

Wer ist Dein sportliches Vorbild?

Steven Gerrard ist mein sportliches Vorbild.

  

Hattest Du bereits Verletzungen und wenn ja, welche war die schlimmste?

Nein, hatte ich noch nicht und bin auch nicht unbedingt scharf darauf.

  

Was ist Deine Wunschnummer?

Das ist mir relativ egal, hauptsache das Trikot passt.

  

Dein bisher größter Erfolg?

Teamerfolge kann ich nicht nachweisen, aber wurde meist individuell ausgezeichnet, als Bester Spieler. Aber das bezieht sich nur auf regionale Turniere.

  

Auf was freust Du Dich in der neuen Saison oder beim USV, wie sind deine Erwartungen?

Ich freu mich wenn die Saison wieder losgeht und ich damit das Team tatkräftig unterstützen kann.

Auch auf Mannschaftsausflüge freue ich mich. Habe schon viel Amüsantes gehört.   

Wer ist online?

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Wettervorhersage

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31